Wie geht es eigentlich Evelyn?

May 5, 2017

 

Im Großen und Ganzen bin ich ganz zufrieden, wie es ihr geht. Sie ist sehr aufmerksam, teilt sich mit, wenn ihr was nicht paßt und die Krämpfe sind zwar täglich, aber zT nicht so heftig oder lange.

 

Sie ist ziemlich blaß, was auch am Wetter liegen mag. Als sie die letzten beiden Wochenenden bei mir war, konnten wir so gut wie gar nicht raus gehen. Immer wenn es mal einen Sonnenabschnitt gab, hat sie entweder gekrampft oder war zu kaputt. Oder es ging ihr gut, aber es regnete aus Eimern.

Und so haben wir Ostern und das letzte Wochenende wieder komplett in der Wohnung verbringen müssen. Dafür haben wir morgens aber auch mal auf der Loggia bei offenem Fenster in der Sonne chillen können. :)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Mittwoch hatte Evelyn einen Orthopäden Termin, der ganz gut verlaufen ist.

Im Hinblick auf die Dringlichkeit einer bevorstehenden Hüft OP hat der Arzt erstmal eine leichte Entwarnung gegeben. Sie sei sehr gut beweglich. Sie soll sogar wieder im Stehständer stehen! Da ihre Hüfte beidseitig vollständig luxiert, das heißt, aus der Hüftpfanne gerutscht ist, muss das irgendwann sehr wahrscheinlich ziemlich aufwendig in einer langen OP korrigiert werden. Mir macht dabei zusätzlich große Sorgen, was mit den eingegipsten Beinen passiert, wenn sie schwer krampft.

Ich habe schon von Fällen gehört, bei denen die entsprechenden Stellen einfach nicht richtig zusammenwachsen konnten, weil die Kraft der Anfälle zu stark auf die Bruchstellen gewirkt haben.

 

Ansonsten freut sie sich gerade riesig, dass Papa sie besucht!

Und wenn das Wetter zum Wochenende endlich mal wieder mitspielen sollte, geht es auf jeden Fall ganz viel an die frische Luft!

 

Für euch auch ein sonnigwarmes Wochenende mit viel Eiscreme, Spielplatz, Biergarten oder sonstig schöne Fleckchen.

LOVE

Evelyn&Nadine

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Latest news